Gibt es homosexuelle FußballerInnen?

Der Schulworkshop dient der Vermittlung von Kenntnissen über die gewaltpräventive Arbeit des Fanprojektes Chemnitz mit jugendlichen Fußballanhänger/innen und Strategien zur Konfliktlösung.   
Vor jedem Projekt wird bei Bedarf die gewaltpräventive Arbeit des Fanprojektes Chemnitz in einer Präsentation vorgestellt.

Angebotsinhalte:

  • Begriff Homophobie
  • Bezug zum Fußball
  • Vorurteile gegenüber Homosexuellen
  • Vor- und Nachteile für Fußballakteure zu Thema „Coming Out“

Rahmenbedingungen:
Max. 20 TN, um eine aktive Mitarbeit gewährleisten zu können.
Beamer, Leinwand und Tafel wären wünschenswert.
Zeitumfang des Workshops: ca. 90 Minuten

Der Schulworkshop dient der Vermittlung von Kenntnissen über die gewaltpräventive Arbeit des Fanprojektes Chemnitz mit jugendlichen Fußballanhänger/innen und Strategien zur Konfliktlösung.
Präventionsbereich
  • Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit
  • Zivilcourage
  • Vorurteile / Diskriminierung
Methode
  • Workshop
Zielgruppe
  • Klassenstufe 7
  • Klassenstufe 8
  • Klassenstufe 9
  • Klassenstufe 10
  • Klassenstufe 11
  • Klassenstufe 12
  • Berufsbildende Schulen / Auszubildende