Fanprojekt Chemnitz e.V.

Das Fanprojekt Chemnitz, unter der Trägerschaft der Arbeiterwohlfahrt Soziale Dienste Chemnitz und Umgebung gGmbH ist seit dem 1.Juli 2007 Teil der Chemnitzer Jugendhilfelandschaft, arbeitet nach dem §14 „Erzieherischer Kinder- und Jugendschutz“ (SBG VIII) und dem „Nationalen Konzept Sport und Sicherheit“ und wird gefördert von der Stadt Chemnitz, dem Sächsischen Landespräventionsrat/Sächsisches Innenministerium und dem Deutschen Fußball-Bund e.V.

Zielgruppe des Fanprojektes sind alle jungen Menschen (12- 27 Jahre), die der Faszination „Fußball“ nicht widerstehen können. Als Wirkungsfeld werden alle Chemnitzer Stadtteile betrachtet, in denen es fußballbegeisterte Kinder und Jugendliche gibt, für die die Unterstützung des Chemnitzer FC eine Herzenssache ist. In der täglichen Arbeit setzt sich das Fanprojekt für die Bedürfnisse junger Fußballanhänger*innen ein, vermittelt zwischen Fans, Verein, Polizei, Justiz und Verbänden und wirkt dabei als Bindeglied zwischen allen relevanten Institutionen aus dem Fußballumfeld.

Im Rahmen der sozialpädagogischen, gewaltpräventiven Arbeit mit Fußballfans verfolgt das Fanprojekt folgende Ziele:

  • Förderung einer positiven, offenen Grundstimmung in der Chemnitzer Fanlandschaft
  • Schutz der Jugendsubkultur sowie Festigung der peer-group
  • Stärkung des Selbstwertgefühls und Schaffung von Verhaltenssicherheit bei Jugendlichen
  • Verminderung von Gewaltphänomenen und delinquenten Verhaltensstrukturen
  • Abbau von extremistischen und menschenfeindlichen Erscheinungen
  • Förderung demokratischer Einstellungs- und Handlungsmuster
  • Unterstützung von Selbstorganisations- und Selbstregulierungsprozessen
  • Diese Ziele sollen mittels sozialpädagogischer Methoden und lebensweltorientierter Ansätze realisiert werden. Dazu zählen...

  • Begleitung junger Fußballanhänger*innen bei Heim- und Auswärtsspielen des Chemnitzer FC sowie Aufsuchen der Fans und Fangruppen an ihren Treffpunkten (aufsuchende Sozialarbeit)
  • sinnvolle, partizipierende Freizeitbeschäftigung im „Fan-Eck“ als einen Treffpunkt für alle Chemnitzer Fußballfans (offene Kinder- und Jugendsozialarbeit) sowie sozialpädagogische Beratung und Einzelfallhilfe
  • an den Interessen der Jugendlichen ausgerichtete sport- und erlebnispädagogische Veranstaltungen, Ausfahrten und Turniere, aber auch zielgruppenorientiere Präventions- und Bildungsangebote, wie z.B. Lesungen, Ausstellungsbesuche, Diskussionsrunden, Vorträge oder Filmabende
  • Bildungsarbeit mit den Schwerpunkten der Gewalt- und Extremismusprävention an Schulen und in sozialen Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe
  • weitere Angebote rund um den Fußball, wie betreute Stadionbesuche im Rahmen von Heimspielen des Chemnitzer FC , Stadionführungen im „Stadion an der Gellertstraße“, erlebnispädagogische Tage rund um den Chemnitzer FC und Kreativangebote rund um das Herstellen selbstgemachter Fan-Utensilien
  • Das Fanprojekt ist darüber hinaus in lokale, regionale, überregionale Netzwerke und Gremien eingebunden, pflegt enge Kooperationen zu anderen sozialen Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe und präsentiert sich regelmäßig bei verschiedenen Aktionen und Veranstaltungen im öffentlichen Raum

    Kontakt:

  • Arbeiterwohlfahrt Soziale Dienste Chemnitz und Umgebung gGmbH Fanprojekt Chemnitz
  • Rembrandtstraße 47
  • 09111 Chemnitz
  • Telefon: 0371-90 91 9 77
  • Email: fanprojekt@awo-chemnitz.de Facebook: AWO Fanprojekt Chemnitz
  • Dieser Workshop befasst sich mit der Bedeutung von Regeln, dabei werden wir gemeinsam mit den Schüler*innen auf Regeln im Fußball schauen und uns der Frage widmen, wie wichtig Regeln für uns alle sind. Hierbei werden wir die Schüler*innen mit verschiedenen Methoden und Übungen aktiv mit einbeziehen. mehr lesen
    Siegel
    Dieser Workshop beschäftigt sich mit den verschiedenen Formen von Auseinandersetzungen im Fußball, ihren Ursachen und Lösungsstrategien. In Form von praktischen Übungen, Diskussionsrunden und auflockernden Spielen, wollen wir gemeinsam mit den Schüler*innen, Auseinandersetzungen im Fußball sowie im Alltag näher betrachten und den Schüler*innen aktiv verschiedene gewaltfreie Kommunikations- und Konfliktlösungsstrategien aufzeigen. mehr lesen
    Siegel
    In diesem Workshop beschäftigen wir uns mit den verschiedenen Facetten von Toleranz im Fußball. Dabei bekommt jede*r die Möglichkeit das eigene Verständnis von Toleranz und das der Anderen kennenzulernen. Außerdem werden in diesem Angebot, Rassismus und dessen Erscheinungsformen im Fußball zum Thema gemacht und Handlungsansätze für Zivilcourage anhand von Beispielen und praktischen Übungen vermittelt. mehr lesen
    Siegel
    In diesem Angebot wird mit Kindern altersgerecht an der Stärkung ihrer sozialen Kompetenzen gearbeitet. Das Medium „Fußball“ dient dabei der Veranschaulichung und als Brücke, um mit den Teilnehmenden ins Gespräch zu kommen und um sie mit altersgerechten Übungen zu aktivieren. mehr lesen
    Siegel
    In diesem Angebot beschäftigen wir uns mit weiblichen und männlichen Geschlechterrollen rund um das Thema „Fußball“. Themenschwerpunkte sind neben einem historischen Abriss, die Auseinandersetzung mit der Rolle als fußballspielende Frau sowie die Betrachtung der verschiedenen weiblichen Fans/Fangruppen. Zusätzlich wollen wir Zuschreibungen von Frauen und Männern diskutieren und bestehende Denkmuster hinterfragen. mehr lesen
    Siegel
    found:5
    not found:0
    not found message: