Beratungs- und Hilfsangebote in Zeiten der Corona Krise

Wandertag im Weltraum
Ein Online-Klassenzimmerstück / Uraufführung
Wandertag in Corona-Zeiten. Geht nicht? Geht doch! Und zwar in den Weltraum zusammen mit dem Figurentheater Chemnitz und dem ASA-FF. Das digitale Live-Theaterstück Wandertag im Weltraum wirft einen Blick von außen auf die Welt und stellt spielerisch Fragen zu den großen Themen unserer Zeit. Die Schülerinnen und Schüler treten von ihrem Klassenzimmer aus in Kontakt. Zusammen mit einem Außerirdischen aus einer fernen Galaxie und einer Astronautin von der internationalen Raumstation erforschen sie den Planeten Erde. Das Alien sucht Mammuts, doch seit dem letzten Besuch seiner Spezies hat sich auf dem blauen Planeten einiges getan. Bald ist auch dem Alien klar: Es gibt Probleme. – Kann der Außerirdische helfen? Ein spannender Weltraumspaziergang für Schulklassen der 2.-5. Klassenstufe.
Die Schulen müssen nur über eine minimale technische Ausstattung verfügen: ein Laptop mit Webcam und Beamer sowie ein Internetanschluss reichen. Allerdings können sich die Schüler, wo dies möglich ist, per Tablet oder Laptop einzeln zuschalten, was die Interaktionsmöglichkeiten noch einmal erhöht. Geplant ist zudem, nicht nur Klassen aus dem Chemnitzer Raum, sondern auch aus dem ganzen Bundesgebiet (oder sogar darüber hinaus) einzubinden, um verschiedene Gruppen im digitalen Theaterraum miteinander ins Gespräch zu bringen.
Ansprechpartnerin: Ina Baldauf
E-mail: baldauf@theater-chemnitz.de
Weltraumwandertag
Stadt Chemnitz
Beratungen und Hilfen
Psychologische Notfall- und Beratungs-Hotline zur Corona-Krise startet an der TU Chemnitz
Hotline-Nummern 0371 / 243 599 42 und 0371 / 243 599 43 sind wochentags von 09:00 bis 17:00 Uhr besetzt
Psychologische Notfall- und Beratungs-Hotline zur Corona-Krise startet an der TU Chemnitz
Corona-Krise: Online-Selbsthilfe bei Depression
Online-Selbsthilfe bei Depression - Portal startet Sonderunterstützung
Online-Selbsthilfe bei Depression
INPEOS Chemnitz - Eltern und Schüler
hier erhalten Sie Hilfe
Wir sind der Verein inpeos e.V. - Das Institut für Partizipation und Chancengerechtigkeit.
Der Verein ist Heimat für mehrere Projekte, welche aktiv an den Themen Teilhabe, Integration sowie Inklusion und Gewaltprävention arbeiten.
Haben Sie Fragen oder Anregungen? Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf!
Corona Krise? - wir helfen:
YouTube
auch in den sozialen Netzwerken
facebook
Kinder und Jugendliche finden immer ein offenes Ohr bei der Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Chemnitz und Umgebung e.V. in Zusammenarbeit mit Nummer gegen Kummer e.V. – Mitglied im Deutschen Kinderschutzbund.
Ärger mit den Eltern, Stress in der Schule, Zoff mit Freunden Zukunftsängste, Liebeskummer, Langeweile, Einsamkeit…
Kinder- und Jugendtelefon

Die Corona Krise für Kinder erklärt

Logo
Das Coronavirus
Das Coronavirus Kindern einfach erklärt, von der Bundeszentrale und auch von der Stadt Wien entwickelt.
Der Checker Tobi aus Deutschland erklärt.
Konflikthilfe
Kein Kind alleine lassen
Jetzt kein Kind alleine lassen!
Jetzt kein Kind alleine lassen - Ansprache für Kinder
Jetzt kein Kind alleine lassen - Ansprache für Erwachsene
NDC - Netzwerk für Demokratie und Courage: Politische Bildungsarbeit und Beratung für Schulen
Sie sind ratlos angesichts zunehmend rechtsradikaler Sprüche und rassistischer Aussagen in der Schule? Sie hatten einen Diskriminierungsvorfall an Ihrer Schule und benötigen Unterstützung im Umgang damit? Das NDC steht Ihnen weiterhin telefonisch beiseite. Wir beraten und begleiten Sie und Ihre Schule bei der Prävention gegen menschenverachtende Einstellungen und bei der Entwicklung einer Gesamtstrategie zum Umgang rechten, antidemokratischen und menschenverachtenden Einstellungen und Handlungen an Ihrer Schule. Mehr Informationen zu unserer Bildungs- und Beratungsarbeit finden Sie online: www.netzwerk-courage.de/sachsen
Wir sind für Sie lokal erreichbar - setzen Sie sich gerne mit uns in Kontakt:
Schicken Sie einfach eine E-Mail an chemnitz[at]netzwerk-courage.de
Oder kontaktieren Sie uns unter der 0371 - 666 09 08,
Beratungszeiten: Montag bis Donnerstag, 10-16 Uhr