Siegel
Opferperspektive. Rechte und Möglichkeiten.

Der Workshop beinhaltet die rechtliche und psychosoziale Situation von Opfern. Rechte und Möglichkeiten hinsichtlich des juristischen Verfahrens wie auch der psychischen Verarbeitung des Gewalterlebens werden vermittelt. Die Kombination mit dem Modul "Zivilcourage. Eingreifen, aber wie?" empfiehlt sich.

Rahmenbedingungen:
max. Teilnehmer_innen: Klassenstärke (ca. 25)
zeitlicher Umfang: mind. 90min - max. 180min
Technischer Bedarf: Beamer oder TV mit DVD-Player
Honorar: 100€/Workshop - Verhandlungsbasis

Der Workshop beinhaltet die rechtliche und psychosoziale Situation von Opfern. Die Vermittlung von Rechten und Möglichkeiten hinsichtlich des juristischen Verfahrens wie auch der psychischen Verarbeitung des Gewalterlebens.
Präventionsbereich
  • Opferschutz / Opferberatung
Methode
  • Workshop
Zielgruppe
  • Klassenstufe 5
  • Klassenstufe 6
  • Klassenstufe 7
  • Klassenstufe 8
  • Klassenstufe 9
  • Klassenstufe 10
  • Klassenstufe 11
  • Klassenstufe 12
  • Berufsbildende Schulen / Auszubildende