Siegel
"We simply Are"

Mit Spaß, spannenden Fakten, ausgewählten Methoden, Authentizität und dem Angebot der freien Meinungsäußerung regen wir an, die eigene Denkweise zu betrachten, Ausgrenzung und Diskriminierung sensibler wahrzunehmen, Mut zu Zivilcourage zu entwickeln und Halbwissen sowie Vorurteile in Zusammenhang mit den Themen: sexuelle / romantische Orientierung und / oder geschlechtliche Identität auszuräumen.

Dauer: min. 90 Minuten (Um dem Gesprächsbedarf gerecht zu werden, wünschen wir uns mehr verfügbare Zeit.) bis hin zu Ganztagsveranstaltungen. Es gibt keine Altersobergrenze!

Empfehlung:
Dieses Angebot könnte ergänzend zum Teilabschnitt: "Einblick in Formen des Sexualverhaltens gewinnen - Partnerbeziehungen, Homo- und Heterosexualität" im Lernbereich 2: "Sexualität des Menschen" für die Klasse 8 eines Gymnasiums im Fach Biologie sowie zum Teilabschnitt: "sexuelle Veranlagung Entwicklung sexueller Identität" im Lernbereich 1: "Das menschliche Leben – ein Weg" für die Klasse 9 in einer Mittelschule im Fach Ethik genutzt werden.

Rahmenbedingungen:
Projektzeit von mind. 90min., optimal wären 3-4h. Möglich sind auch Projekttage. Ausreichend großer Raum mit Stuhlkreis.

Workshop zur sexuellen Orientierung oder Identität, zum Abbau von Vorurteilen und Klischeedenken, Vermittlung von Wissen, Erfahren eigener Grenzen und Erlernen von Handlungsmöglichkeiten.
Präventionsbereich
  • Zivilcourage
  • Vorurteile / Diskriminierung
  • Toleranz
  • Demokratische Werte
  • Sexualität
Methode
  • Workshop
  • Aktions- und Projekttage
  • Gesprächs/Diskussionsrunden
Zielgruppe
  • Klassenstufe 8
  • Klassenstufe 9
  • Klassenstufe 10
  • Klassenstufe 11
  • Klassenstufe 12
  • Berufsbildende Schulen / Auszubildende
Wenn Sie kein passendes Angebot gefunden haben, geben Sie bitte hier das gewünschte Thema ein.