Siegel
PÄDAGOGISCHER TAG „AGGRESSIONEN & STRATEGIEN“

PÄDAGOGISCHER TAG „AGGRESSIONEN & STRATEGIEN“
Ziele:

  • Förderung des Aggressionsverstehens
  • Lehrer im Umgang mit verschiedenen Aggressionsarten stärken
  • Strategien zur Verringerung abweichenden Verhaltens

Inhalte:

  • Kommunikations- & Interaktionstraining
  • Emotionstraining
  • Werte- & Normentraining
  • Selbstverteidigungs- & Eigenschutztraining
  • rhetorische Deeskalation
  • physische Deeskalation
  • Strategien im Umgang mit eskalationsträchtigen Situationen und Aggressionen
  • Umgang mit Konflikten
  • Gewaltintervention bei Dritten
  • Präventive Kommunikation
  • Aggressionsbegriff und -verständnis
  • rechtliche Bedingungen

Organisation:
Seminar über 1 bis 2 Tage
höchste Teilnehmerbeteiligung, Spaß und praktische Aktivität
detaillierter Programmablauf im Vorfeld, inklusive anerkannter Teilnahmebestätigung für Einrichtungen in staatlicher Trägerschaft meist kostenfrei
inklusive: Projektorganisation, Unterstützung bei Fördermittelakquise, ein persönliches Beratungsgespräch im Vorfeld, ein transparenter Programmablauf, ein Vorstellungsvortrag im Vorfeld (z.B. bei Kollegen), Honorare, Fahrkosten, Arbeitsmaterialien, Begleitschrift, Teilnahmebestätigung, Nachbereitung/Evaluation, fortführende Arbeitsmaterialien

Im Rahmen dieses Seminars werden LehrerInnen im Umgang mit verschiedenen Aggressionsarten gestärkt und Strategien zur Verringerung abweichenden Verhaltens entwickelt.
Präventionsbereich
  • Körperliche Gewalt
  • Sexuelle Gewalt
  • Sachbeschaedigung, Vandalismus, Eigentumsdelikte
  • Konfliktloesung / Soziale Kompetenz
  • Kommunikationstraining
Methode
  • Seminare ein/mehrtägig
  • Sozialkompetenztraining
  • Fachliche Begleitung
Zielgruppe
  • Pädagogen und Erzieher