Siegel
Der ewige Sündenbock – Ein Projekttag zu Antisemitismus, Nahostkonflikt und Verschwörungstheorien

Beschreibung:
Antisemitische Ausschreitungen gegen jüdische Geschäfte, Synagogen und nicht zuletzt Menschen sowie teils offen antisemitische Demonstrationen, zu denen es im Sommer 2014 in Europa vielerorts kam, zeigten auf drastische Weise, dass die moderne Judenfeindschaft ein zentrales gesellschaftliches Problem darstellt. Mit diesem Projekttag bieten wir Aufklärung über Antisemitismus an und zeigen auf, warum er so gefährlich ist und was der oder die Einzelne dagegen unternehmen kann. Darüber hinaus sollen antisemitische Denkmuster in Frage gestellt und gleichzeitig alternative Sichtweisen erarbeitet bzw. zur Verfügung gestellt werden.

Zielgruppe: Jugendliche zwischen 15 und 26 Jahren

Methoden:

  • Workshop
  • Projekttag
  • Gruppen/Teamarbeit
  • Seminare

Rahmenbedingungen:

  • Wir kommen zu Euch
  • Förderung ist möglich
  • MindestteilnehmerInnenzahl 8

Präventionsbereich:

  • Nationalismus
  • Nationalsozialismus
  • Rassismus
  • Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit
  • Partizipation
  • Zivilcourage
  • Toleranz
  • Vorurteile/ Diskriminierung

Kontakt:
ARBEIT UND LEBEN Sachsen e.V.
Jägerstraße 8
09111 Chemnitz
Telefon: 0371 6511766
Fax: 0341 7100555
Email: chemnitz@arbeitundleben.eu

Der Projekttag setzt sich mit dem Thema Antisemitismus auseinander, zeigt auf, warum er so gefährlich ist und was der oder die Einzelne dagegen unternehmen kann.
Präventionsbereich
  • Nationalismus
  • Verherrlichung NS-Regime / Geschichtsrevisionismus
  • Rassismus
  • Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit
  • Partizipation
  • Zivilcourage
  • Vorurteile / Diskriminierung
  • Toleranz
Methode
  • Workshop
  • Aktions- und Projekttage
  • Gruppen/Teamarbeit
  • Seminare ein/mehrtägig
Zielgruppe
  • Klassenstufe 9
  • Klassenstufe 10
  • Klassenstufe 11
  • Klassenstufe 12
  • Berufsbildende Schulen / Auszubildende