Siegel
Soziales Kompetenztraining: „Besser miteinander umgehen“ Analyse und Stärkung des Klassenklimas

Beschreibung:
Erweiterung von sozialen Schlüsselkompetenzen im Besonderen von Team- und Gruppenfähigkeit, Einfühlungsvermögen, Verbesserung des Klassenklimas und ruhigere Lernatmosphäre. Die konkreten Ziele für die Gruppe werden nach intensiver Analyse der Situation in der Gruppe gemeinsam mit den TeilnehmerInnen und den in der Institution tätigen PädagogInnen festgelegt.

Zielgruppe: Kinder und Jugendliche im Alter von 8 – 16 Jahren

Methode: Rollenspiele, Kooperationsübungen, Visualisierungen Gruppen- und Einzelarbeit

Präventionsbereich: Soziale Kompetenz

Trainerinnen-Team:

  • Soziale Kompetenztrainerin des Anti Gewalt Büro und
  • 1 Pädagogin bzw. 1 Pädagoge der Schule

Rahmenbedingungen:

  • Vorabsprache mit der nachfragenden Institution
  • Ein Stuhlkreis ist erforderlich
  • Max. 28 TeilnehmerInnen

Dauer: 4 - 8 Trainingseinheiten (TE) a´45 – 90 min. in 4 - 8 Modulen

Erweiterung von sozialen Schlüsselkompetenzen im besonderen von Team- und Gruppenfähigkeit, Einfühlungsvermögen, Verbesserung des Klassenklimas und ruhigere Lernatmosphäre.
Präventionsbereich
  • Konfliktloesung / Soziale Kompetenz
Methode
  • Aktions- und Projekttage
  • Trainings
Zielgruppe
  • Klassenstufe 5
  • Klassenstufe 6
  • Klassenstufe 7
  • Klassenstufe 8
  • Klassenstufe 9
  • Klassenstufe 10