Gesundheitsamt- Stadt Chemnitz

Verrückt? Na und!

In Chemnitz wird das Programm vom Gesundheitsamt der Stadt Chemnitz koordiniert. Da Gesundheitsamt möchte einen Beitrag zur Prävention seelischer Gesundheit bei Kindern und Jugendlichen leisten, weil psychische Krisen und Erkrankungen häufig vorkommen und überwiegend in der Jugendzeit beginnen. Sie werden immer noch tabuisiert und Betroffene finden oft zu spät Hilfe.
Seit 2018 wird das Projekt in Chemnitzer Schulen angeboten und umgesetzt. Die Projektgruppe besteht im Moment aus 18 meist ehrenamtlich tätigen Experten.
„Verrückt? Na und! – Seelisch fit in der Schule“. ist ein Präventionsprogramm von Irrsinnig Menschlich e.V. aus Leipzig in Zusammenarbeit mit der BARMER und gesundheitsziele.de sowie Modellprojekt für die Umsetzung der nationalen Gesundheitsziele „Gesund aufwachsen“ und „Depressive Erkrankungen verhindern“.

Kontakt:

  • Gesundheitsamt- Stadt Chemnitz
  • Ihr Ansprechpartner:
  • Anett Voigt
  • Telefon: 0371 - 4885825
  • E-Mail: gesundheitsfoerderung@stadt-chemnitz.de
  • Katrin Ehnert
  • Telefon: 0371 - 4885387
  • E-Mail: suchtkoordination@stadt-chemnitz.de
Psychische Erkrankungen beginnen oft im Jugendalter. Umso wichtiger sind deshalb wirkungsvolle Prävention und Gesundheitsförderung. Die Schule ist dafür ein idealer Ort. Der „Verrückt? Na und!“-Schultag bringt das Thema psychische Gesundheit in die Schule. Er zeigt einfache und wirksame Wege, wie Schüler und Lehrkräfte gemeinsam Krisen meistern und seelische Gesundheit stärken können, damit alle gut die Schule schaffen. mehr lesen
Siegel
Fortbildungsprogramme für Lehrkräfte. Sie führen zu einem verbesserten Erkennen psychischer Probleme bei Schülern, zu einer Erhöhung der Kontaktaufnahme, zu besserem Wissen über Behandlungsmöglichkeiten, mehr Selbstvertrauen, helfen zu können und einer Stressreduktion für Lehrkräfte und Schüler. mehr lesen
Siegel
Psychische Erkrankungen beginnen oft im Jugendalter. Umso wichtiger sind deshalb wirkungsvolle Prävention und Gesundheitsförderung. Die Schule ist dafür ein idealer Ort. Der „Verrückt? Na und!“-Schultag bringt das Thema psychische Gesundheit in die Schule. Er zeigt einfache und wirksame Wege, wie Schüler und Lehrkräfte gemeinsam Krisen meistern und seelische Gesundheit stärken können, damit alle gut die Schule schaffen. mehr lesen
Siegel
found:3
not found:0
not found message: